Sommer: Kuchen ohne backen: Mango-Limetten-Frischkäsetorte

sommertorte Mango-Limetten-Frischkäse-Torte
Hallo ihr Lieben!

Letztens hatte die Mama von meinem Freund Geburtstag und natürlich habe ich was gebacken, einen Kuchen ohne Backen. Eine Sommertorte mit frischer Mango und Limetten. Obwohl man diese Torte nicht gebacken nennen kann, denn sie hat keinen Ofen von innen gesehen. Diese Art von Kuchen wird im Kühlschrank „gebacken“. Diese Sommertorte darf nicht warm werden und muss zügig vernascht werden, das gilt übrigens für alle Torten und Kuchen mit frischen Milchprodukten wie Sahne oder Quark oder Frischkäse.
Die Mama von meinem Freund ist nicht so der riesen Fan von süßen Kuchen, darum habe ich mir was anderes einfallen lassen. Innen verbirgt sich noch eine Mango-Creme und oben drauf ist eine Limetten-Creme. Die Torte sah nicht nur toll aus, sondern war auch noch echt lecker.

Kuchen ohne Backen Mango-Limetten-Frischkäse-Torte

Hier auf dem Bild sieht man die tolle Schichtung von der Mango-Frischkäse-Creme, übrigens mit frischen Mangos, und der Limetten-Frischkäse-Creme.
Wenn du eher eine pompösere Torte möchtest, kann ich dir die Himbeer-Minze-Geburtstagstorte empfehlen.
Geburtstagstorte

Rezept für den Kuchen ohne Backen

Rezept drucken
Mango-Limetten-Frischkäse-Torte
sommertorte Mango-Limetten-Frischkäse-Torte
Menüart Kuchen & Torte
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Torte
Zutaten
Mango-Creme
Limetten-Creme
Deco
Menüart Kuchen & Torte
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Torte
Zutaten
Mango-Creme
Limetten-Creme
Deco
sommertorte Mango-Limetten-Frischkäse-Torte
Anleitungen
Boden
  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Das Wasser darf nicht zu heiß sein und in die Schokolade darf kein Wasser gelangen. Sie wird dann klumpig und ungenießbar.
  2. In der Zwischenzeit die Butterkekse zerkrümeln. Ich fülle mir die Kekse dann immer in einen Gefrierbeutel und zerdrücke sie mit der Hand oder schlage sie mit einem Nudelholz in Stücke, fast pulvrig.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen, bzw. das Backpapier einspannen. Das erleichtert einem später das herauslösen des Kuchens aus der Form.
  4. Die Kekskrümel und die geschmolzene Schokolade in die Springform geben, vermischen und gleichmäßig verteilen, sodass ein Boden entsteht, der an allen Stellen gleich dick ist.
  5. Die Springform in den Kühlschrank stellen.
Mango-Creme
  1. Die Mangos mit einem Sparschäler schälen, das Fruchtfleisch vom Stein trennen und in kleinere Stücke schneiden, damit man sie pürieren kann. Pürieren.
  2. Die Gelatine nach Herstellerhinweisen einweichen und quellen lassen.
  3. In einer Rührschüssel 450 g Frischkäse, 100 g Zucker und das Mango-Püree mit einem Handmixer verrühren.
  4. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die gequollene Gelatine auflösen. Sofort vom Herd nehmen und eine kleine Menge der Frischkäse-Creme einrühren.
  5. Den Gelatine-Mix nun zu dem restlichen Frischkäse-Mix zurück in die Rührschüssel geben und gut unterrühren.
  6. Die Creme, bis auf 5 Esslöffel, gleichmäßig auf dem erkalteten Schokoladen-Keks-Boden geben und zurück in den Kühlschrank stellen.
Limetten-Creme
  1. Die Limetten gut waschen und die Schale abreiben. Die Limetten halbieren und den Saft auspressen.
  2. Die Gelatine nach Herstellerhinweisen einweichen und quellen lassen.
  3. In einer Rührschüssel 450 g Frischkäse, 100 g Zucker und die Limetten-Schale und den Saft mit einem Handmixer verrühren.
  4. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die gequollene Gelatine auflösen. Sofort vom Herd nehmen und eine kleine Menge der Frischkäse-Creme einrühren.
  5. Den Gelatine-Mix nun zu dem restlichen Frischkäse-Mix zurück in die Rührschüssel geben und gut unterrühren.
  6. Die Creme gleichmäßig auf der festen Mango-Schicht verteilen. Den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen.
Verzierung
  1. Nach circa 6 Stunden, am besten über Nacht, den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem langen scharfen Küchenmesser den Kuchen vom Rand der Springform lösen.
  2. Eine Tortenplatte mit Tortenspitze vorbereiten.
  3. Vorsichtig das Backpapier vom Kuchen lösen und diesen auf die Tortenspitze setzten.
  4. Mit etwas Frischkäse den Rand des Kuchens bestreichen und das Kürbiskrokant am Rand befestigen. Das geht gut mit einem Stück Pape, diese Schräg halten und das Krokant daran hinunter gleiten lassen. (Ich hoffe das ist verständlich, wenn nicht, müsst ihr das sagen)
  5. Die restliche Mango-Creme mit dem Spritzbeutel zu 12 kleine Tuffs oben am Rand entlang aufbringen.
  6. Die letzte Limette in Scheiben schneiden. Diese Scheiben vierteln und in jeden Tuff ein Limettenstück stecken.
Dieses Rezept teilen

Natürlich habe ich Dir auch wieder ein Pinterestbild zum merken der Sommertorte, dem Kuchen ohne Backen, erstellt.

sommertorte Mango-Limetten-Frischkäse-Torte

Zusätzlich zu dem Kuchen habe ich eine einfache Geburtstagskarte gebastelt. Dafür habe ich ein Stück Tonkarton in der Mitte gefaltet und mit schmalem Masking-Tape (das normale geht auch, dann wird die Torte größer) in unterschiedlichen Längen beklebt. Mit wenigen Finiliner-Strichen ist daraus dann eine Torte geworden.
sommer torte Mango-Limetten-Frischkäse-Torte
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!
Eure

2 thoughts on “Sommer: Kuchen ohne backen: Mango-Limetten-Frischkäsetorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.