Go Back

Oster-Hefezopf

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Frühstück
Keyword: Frühstück
Portionen: 10 Scheiben

Zutaten

  • 200 g getrocknete soft-Aprikosen
  • 500 g Mehl
  • 40 g Hefe frisch
  • 50 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 4 EL Apricot-Brandy
  • 1 Eigelb
  • 30 g Hagelzucker

Anleitungen

  • Zuerst die Milch lau warm erwärmen, sodass man noch ganz angenehm den Finger rein halten kann. Den Zucker darin auflösen und die Hefe hineinbröseln und ebenfalls lösen.
  • In einer Schüssel Mehl, die Butter, das Ei und das Salz vermischen, wenn die Hefemilch ein wenig angequollen ist, diese ebenfalls in die Schüssel geben und alles mit einer Küchenmaschine verrühren oder die Knethaken des Handrührgerätes verwenden. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig zudecken und circa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Aprikosen fein klein schneiden. Das Marzipan in Stücke zupfen und zusammen mit den Aprikosenstückchen und dem Apricot-Brandy verrühren.
  • Den Teig gut durchkneten und in drei gleich große Stücke teilen. Diese zu Strängen formen und ein wenig breit rollen, sodass diese Stränge mit der Aprikosen-Marzipan-Masse gefüllt werden können. Die Stränge wieder zu Rollen formen.
  • Aus den drei Strängen einen Zopf flechten und die Enden unter den Zopf legen, sodass sich diese nicht öffnen beim Backen.
  • Das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser verrühren und den Zopf auf dem mit Backpapier belegten Blech damit bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.
  • Den Backofen vorheizen auf circa 175°C Umluft und den Zopf ungefähr 45 Minuten backen lassen, bis er leicht gebräunt ist.
  • Den Zopf abkühlen lassen.

Notizen

Ich mache, wenn ich die Möglichkeit habe den Teig im Brotbackautomaten. Dafür einfach die flüssigen Zutaten zuerst in die Backform geben und zum Backen das Teigprogramm wählen.