Go Back

Blaubeer Bagel

Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Frühstück
Keyword: Bagels, Frühstück
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 290 ml warmes Wasser
  • 450 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Blaubeeren

Anleitungen

  • Die Hefe mit dem Zucker in 100 mL warmen Wasser verrühren. Frische Hefe in Flocken zupfen und auflösen lassen. Die Hefelösung circa 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl und Salz mischen und sieben, das verhindert Mehlklümpchen.
  • Das restliche Wasser (190 mL) und die Hefelösung hinzugeben.
  • Entweder mit den Knethaken des Handrührgerätes vorkneten oder direkt mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Die Blaubeeren vorsichtig in den Teig einarbeiten. Das ist nicht einfach. Dabei die Blaubeeren heil lassen.
  • Den Teig an einem warmen Ort circa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. (für mehr Info lies den Text weiter oben nochmal)
  • Teig in 8 gleich große Stücke teilen und Kugeln formen und in die Mitte jeder Kugel ein Loch drücken. Das geht mit dem Stiel eines Kochlöffels zum Beispiel sehr gut.
  • Die Bagels auf einem Backblech an einem warmen Ort nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 220°C bei Ober- und Unterhitze vorheizen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
  • Jeden Bagel von beiden Seiten circa 1 Minute kochen lassen, kurz abtropfen und auf das Blech mit Backpapier zurücklegen.
  • Bagels im heißen Ofen circa 20 Minuten goldbraun backen.
  • Auf einem Gitter oder dem Blech abkühlen lassen, aufschneiden und Toasten.

Notizen

Besonders gut schmecken die Blaubeer-Bagels mit Frischkäse, etwas Honig und Wallnüssen. Natürlich kannst du ihn auch anders genießen. Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.