Go Back

Mango-Limetten-Frischkäse-Torte

Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit6 Stdn. 40 Min.
Gericht: Kuchen & Torte
Land & Region: nobake
Keyword: für Feste, Torte
Portionen: 1 Torte

Zutaten

Boden

  • 80 g Butterkekse
  • 130 g Zartbitterschokolade

Mango-Creme

  • 2 Päckchen Gelatine Pulver
  • 100 g Zucker
  • 450 g Frischkäse
  • 2 Mangos

Limetten-Creme

  • 2 Päckchen Gelatine Pulver
  • 100 g Zucker
  • 450 g Frischkäse
  • 3 Limetten Bio

Deco

  • 1 Limette Bio
  • Kürbiskrokant alternativ Haselnusskrokant
  • Frischkäse etwas für die Tuffs

Anleitungen

Boden

  • Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Das Wasser darf nicht zu heiß sein und in die Schokolade darf kein Wasser gelangen. Sie wird dann klumpig und ungenießbar.
  • In der Zwischenzeit die Butterkekse zerkrümeln. Ich fülle mir die Kekse dann immer in einen Gefrierbeutel und zerdrücke sie mit der Hand oder schlage sie mit einem Nudelholz in Stücke, fast pulvrig.
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen, bzw. das Backpapier einspannen. Das erleichtert einem später das herauslösen des Kuchens aus der Form.
  • Die Kekskrümel und die geschmolzene Schokolade in die Springform geben, vermischen und gleichmäßig verteilen, sodass ein Boden entsteht, der an allen Stellen gleich dick ist.
  • Die Springform in den Kühlschrank stellen.

Mango-Creme

  • Die Mangos mit einem Sparschäler schälen, das Fruchtfleisch vom Stein trennen und in kleinere Stücke schneiden, damit man sie pürieren kann. Pürieren.
  • Die Gelatine nach Herstellerhinweisen einweichen und quellen lassen.
  • In einer Rührschüssel 450 g Frischkäse, 100 g Zucker und das Mango-Püree mit einem Handmixer verrühren.
  • In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die gequollene Gelatine auflösen. Sofort vom Herd nehmen und eine kleine Menge der Frischkäse-Creme einrühren.
  • Den Gelatine-Mix nun zu dem restlichen Frischkäse-Mix zurück in die Rührschüssel geben und gut unterrühren.
  • Die Creme, bis auf 5 Esslöffel, gleichmäßig auf dem erkalteten Schokoladen-Keks-Boden geben und zurück in den Kühlschrank stellen.

Limetten-Creme

  • Die Limetten gut waschen und die Schale abreiben. Die Limetten halbieren und den Saft auspressen.
  • Die Gelatine nach Herstellerhinweisen einweichen und quellen lassen.
  • In einer Rührschüssel 450 g Frischkäse, 100 g Zucker und die Limetten-Schale und den Saft mit einem Handmixer verrühren.
  • In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die gequollene Gelatine auflösen. Sofort vom Herd nehmen und eine kleine Menge der Frischkäse-Creme einrühren.
  • Den Gelatine-Mix nun zu dem restlichen Frischkäse-Mix zurück in die Rührschüssel geben und gut unterrühren.
  • Die Creme gleichmäßig auf der festen Mango-Schicht verteilen. Den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen.

Verzierung

  • Nach circa 6 Stunden, am besten über Nacht, den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem langen scharfen Küchenmesser den Kuchen vom Rand der Springform lösen.
  • Eine Tortenplatte mit Tortenspitze vorbereiten.
  • Vorsichtig das Backpapier vom Kuchen lösen und diesen auf die Tortenspitze setzten.
  • Mit etwas Frischkäse den Rand des Kuchens bestreichen und das Kürbiskrokant am Rand befestigen. Das geht gut mit einem Stück Pape, diese Schräg halten und das Krokant daran hinunter gleiten lassen. (Ich hoffe das ist verständlich, wenn nicht, müsst ihr das sagen)
  • Die restliche Mango-Creme mit dem Spritzbeutel zu 12 kleine Tuffs oben am Rand entlang aufbringen.
  • Die letzte Limette in Scheiben schneiden. Diese Scheiben vierteln und in jeden Tuff ein Limettenstück stecken.