Nachhaltige Pflanzen – einfacher als gedacht

Nachhaltige Pflanzen – einfacher als gedacht

Heute gibt einen Beitrag nicht nur für die DIY-Freunde unter euch, sondern auch die Pflanzenmamas und Pflanzenpapas. In meinem letzten Beitrag habe ich euch schon angekündigt, dass ich dieses Jahr ein Ableger-Wichteln organisiere. Dabei sind alle Wichtel Pflanzenfans und freuen sich über Ableger von Zimmerpflanzen. Pflanzen vermehren ist ein richtiges do it yourself Projekt, bei dem man Geduld braucht und Spaß am Ausprobieren.

Sind Zimmerpflanzen nachhaltig?

Es kommt darauf an, wo du deine Pflanzen kaufst. Aber die wenigsten Pflanzen kommen aus Deutschland, das sind leider nur 1,7 %. „Viele von ihnen werden in Ländern in Afrika oder Lateinamerika vorgezogen, auch wenn ihr EU-Pflanzenpass etwas anderes vermuten lässt“, sagt Corinna Hölzel, die beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) für Pestizidpolitik zuständig ist. „Wenn als Herkunft Deutschland oder Holland vermerkt ist, bedeutet das oft nur, dass die Pflanzen dort umgeschlagen und zuletzt dort gegossen und gedüngt wurden.“

Da kommen wir schon zum nächsten Punkt. In der Regel sind die Zimmerpflanzen, die wir im Gartencenter oder Baumarkt kaufen können voll mit Dünger, Insektiziden und Pestiziden, damit sie ja nicht krank werden. Außerdem habe sie im Gewächshaus die perfekten Wachstumsbedingungen, die wir zu Hause meistens nicht haben. Sodass die neuen Pflanzen nicht allzu selten eingehen und wir uns einen Ersatz holen. Damit du trotzdem deinen Urban Jungle haben kannst, gibt es tolle Möglichkeiten nachhaltig und günstig an neue Pflanzen zu kommen.

Wie kannst du nachhaltige Pflanzen kaufen?

  • Ableger über ebayKleinanzeigen kaufen
  • Ableger mit Freunden & Nachbarn tauschen
  • Pflanzenflohmärkte besuchen
  • B-Ware auf dem Markt oder im Gartencenter/ Baumarkt retten und aufpäppeln
  • Besuch in einer Bio-Gärtnerei (auf Demeter, Naturland, Bioland und das EU-Biosiegel achten)
  • auf Tauschbörsen stöbern (z.B. Tauschgarten.de)

Mit den Ableger-Anleitungen unten kannst du ganz einfach selber Ableger züchten.

Ableger selber ziehen

Damit du jetzt direkt loslegen kannst und deine eigenen Ableger züchten kannst, habe ich mir die Hilfe von einigen tollen Bloggern geholt. Hier stelle ich dir nur kurz die Ableger vor und wenn du auf den Link klickst, kommst du direkt auf die anderen Blogs und die Anleitungen. Es lohnt sich auf jeden Fall mal bei allen vorbeizuschauen, da du noch viel mehr tolle Ideen und Anleitungen auf deren Blogs finden kannst.

Monstera vermehren

Monstera Ableger einfach selber züchten mit Anleitung
Bild von Wiebke von Wiebke liebt

Die Anleitung für die Vermehrung der Monstera hat die Wiebke von Wiebke liebt beigesteuert. Ich habe selber auch eine Monstera zu Hause stehen, aber ich habe mich noch nicht getraut aus ihr einen Ableger zu machen, auch wenn ich anschließend 2 oder 3 habe. Außerdem muss ich meinem Mann dann erklären, wo die neuen Pflanzen hinkommen.

Fittonia Mosaikpflanze vermehren

Fittonia Mosaikpflanze Ableger einfach selber züchten mit Anleitung
Bild von Wiebke von Wiebke liebt

Eine Fittonia Mosaikpflanze fehlt noch in meiner Pflanzensammlung. Ich finde die Musterung der Blätter echt spannend. Wenn du aber eine Fittonia Mosaikpflanze hast und noch mehr von ihr haben willst, oder sie sogar verschenken willst, dann kannst du sie mit der Anleitung für Ableger der Fittonia Mosaikpflanze vermehren. Neben den beiden Ableger-Anleitungen gibt es noch ganz viele andere spannende DIYs bei Wiebke zu entdecken. Es gibt so einige DIYs mit und für Pflanzen. Schau mal vorbei.

Marante Ableger

Marante Ableger einfach selber züchten mit Anleitung
Bild von Eni von Yeah Handmade

Bei Eni von Yeah Handmade findest du viele tolle DIYs, die sich um Pflanzen und Makramee drehen. Bei einigen Anleitungen kombiniert sie sogar beides. Auf ihrem Blog hat sie eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Vermehrung der Marante erstellt. Ich habe erst seit kurzem eine und warte noch etwas ab, bevor ich mich an Enis Tutorial wage. Egal, ob du eine Marante hast oder nicht, ein Abstecher zu Eni lohnt sich auf jeden Fall.

Sukkulenten vermehren

Sukkulenten Ableger einfach selber züchten mit Anleitung
Bild von Marlene von Marlene’s sweet things

Auch bei Marlene findest du DIYs rund um Pflanzen, aber auch allerlei süßes aus dem Backofen. Auf ihrem Blog gibt es eine schöne Anleitung zur Vermehrung von Sukkulenten. Diese werden nicht mit Ablegern vermehrt, sondern mit Stecklingen. Aber ich finde, die Anleitung passt trotzdem super in diese Übersicht. Das Vermehren von Sukkulenten ist allerdings nur etwas für die Geduldigen unter uns. Wenn das nicht deine Stärke ist, solltest du, wenn du eins hast, dein Zebrakraut vermehren.

Zebrakraut Ableger

Zebrakraut Ableger ganz einfach selber züchten, auch bekannt als Dreimasterblume

Die Anleitung für den Zebrakraut Ableger findest du auf meinem Blog. Die Vorteile des Zebrakrautes sind auf jeden Fall, dass sie farbige Blätter hat und sehr schnell wurzelt. Wenn mir beim Gießen oder Umtopfen ein Zweig abbricht, lasse ich ihn einfach kurz trocknen und stelle ihn dann in ein Glas Wasser. Das Zebrakraut zu vermehren ist echt einfach.

Bogenhanf vermehren

Bogenhanf Ableger einfach selber züchten mit Anleitung
Bild von Stefan von Parzelle 94

Stefan schreibt Anleitungen und Pflanzentipps quasi direkt aus seinem Schrebergarten. Er beschränkt sich dabei nicht nur auf Zimmerpflanzen, sondern schreibt auch tolle Beiträge zu Nutzpflanzen oder Hochbeeten. Ein Besuch lohnt sich auch, wenn man keinen Garten hat um einfach zu schwärmen und zu träumen. Stefan hat aber auch eine Anleitung zum Vermehren von Bogenhanf. Aber genau wie bei den Sukkulenten handelt es sich hierbei eigentlich um Stecklinge. Aber wir wollen mal nicht so sein.

Merke dir diesen Sammelpost doch auf Pinterest

Hast du auch eine Anleitung zum Vermehren einer Zimmerpflanze, die hier noch fehlt? Dann schreib mir doch einfach eine Mail an und ich ergänze sie hier.

Also nichts wie ran an unsere grünen Mitbewohner und lasst uns anderen eine Freude mit den nachhaltigen Grünpflanzen machen.

Signatur Bea



2 thoughts on “Nachhaltige Pflanzen – einfacher als gedacht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.