Kokospancakes mit Blaubeeren

Rezept für Kokospancakes mit Heidelbeeren. Perfekt zum Frühstück

Kokospancakes mit Blaubeeren

Ich bin unter der Woche kein Frühstücksfan. Wenn ich die Wahl habe zwischen länger schlafen und frühstücken, dann wähle ich das Schlafen. Am Wochenede sieht das Ganze jedoch anders aus. Da frühstücke ich gerne, besonders mit dem Mister zusammen. Da sitzen wir teilweise über einer Stunde am Frühstückstisch. Manchmal gibt es bei uns auch etwas besonderes zum Frühstück, wie zum Beispiel diese Kokospancakes mit Blaubeeren.

Rezept für Kokospancakes mit Heidelbeeren. Perfekt zum Frühstück

Das Tablett auf dem ich das Frühstück serviert habe, ist aus Marokko. Der Mister hat es mir im Urlaub 2017 auf einem Souk erhandelt. Wobei wir beide echt schlecht im Handeln sind. Was wohl daran liegt, dass man bei uns hier nicht handelt. Einen Bericht über unseren Marokko-Urlaub kannst du übrigens im Beitrag eine Rundreise durch Marokko nachlesen.

Die Kaffeetasse, die du auch auf dem tollen Tablett sehen kannst, habe ich übrigens selber gemacht. Wenn du wissen willst wie, dann schau doch bei meinem marmorierten Geschirr vorbei.

Auf meinem Blog gibt es schon das ein oder andere Frühstücksrezept. Unter der Kategorie Frühstück habe ich sie alle gesammelt.

ladybella blaubeer bagels frühstückDort gibt es auch das Rezept für diese köstlichen selbstgemachten Blaubeer Bagels. Bei den Bagels sind auch Blaubeeren im Teig.

Wie ihr seht, stehe ich ziemlich auf Blaubeeren. Ich mache sie auch gerne über Joghurt oder snacke sie einfach so gerne.

Rezept für Kokospancakes mit Blaubeeren

Rezept drucken
Kokospancakes mit Blaubeeren
Rezept für Kokospancakes mit Heidelbeeren. Perfekt zum Frühstück
Menüart Frühstück
Küchenstil Frühstück
Keyword Frühstück
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Frühstück
Küchenstil Frühstück
Keyword Frühstück
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Rezept für Kokospancakes mit Heidelbeeren. Perfekt zum Frühstück
Anleitungen
  1. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen gut verrühren.
  2. In einer heißen Pfanne den Teig zu handflächengroßen Pancakes backen.
  3. 4-5 Pancakes auf einem Teller stapeln, mit Kokosraspel bestreuen und gewaschene Blaubeeren darauf verteilen.
Dieses Rezept teilen

Du kannst natürlich auch jedes andere Obst wählen, wenn du nicht so ein großer Fan von Blaubeeren bist wie ich.

Merke dir doch das Rezept für die Kokospancakes mit Blaubeeren auf Pinterest:

Rezept für Kokospancakes mit Heidelbeeren. Perfekt zum Frühstück

Auf meiner Frühstückspinnwand auf Pinterest kannst du noch mehr leckere Frühstücksideen finden. Folge mir doch, dann verpasst du nichts mehr.

Ich wünsche dir eine tolle Woche und lass dir die Kokospancakes mit Blaubeeren schmecken.

eure

10 thoughts on “Kokospancakes mit Blaubeeren

  1. Liebe Bea,

    jetzt habe ich großen Appetit auf Pancakes mit Blaubeeren. Mhhh, deine Bilder machen mir wirklich den Mund wässrig. Da mein Kind auch gerne so was ist, wird es das wohl bald mal zum Frühstück geben. Danke für das Rezept.

    Im übrigen kann ich gar nicht ohne Frühstück außer Haus. Ich muss einfach was essen, sonst bin ich unausstehlich. Aber ich kann verstehen, dass du lieber den Schlaf wählst. Das würde ich auch, wenn da nicht die Sache mit dem Hunger wäre… 🙂

    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Liebe Mo,

      hahaha, dann habe ich ja genau das erreicht, was ich erreichen wollte. 😀
      Im Büro essen wir immer schon um 11:45. Das finde ich auch echt früh.

      Liebe Grüße
      Bea

  2. Huhu,

    oh mein Gott… Das klingt köstlich und ich habe sofort darauf hunger bekommen. Am liebsten würde ich es direkt ausprobieren, aber bis zum Wochenende muss es dann doch warten, da ich morgens unter der Woche keine Lust habe wer weiß was vorzubereiten 🙂

    Danke für das geniale Rezept. Jammi!

    Lg
    Steffi

    1. Hallo Steffi,

      das kenne ich, bei mir muss es morgens auch immer schnell gehen.
      Aber dann wünsche ich dir einen guten Appetit am Wochenende 😉

      Liebe Grüße
      Bea

  3. Oh wow Bea, da bekomme ich gleich Hunger – Heißhunger. Obwohl ich gerade erst vor 1 1/2 Stunden gegessen habe. 😉
    Sieht super lecker aus! Muss ich dieses Wochenende gleich ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.