DIY-Pflanzenhocker mit Remmers Öl-Farbe [eco]

DIY-Pflanzenhocker mit Remmers Öl-Farbe [eco]

Werbung

Bei mir ist wieder ein Pflanzen-DIY eingezogen. Den Pflanzenhocker, den ich mit der Öl-Farbe von Remmers gebaut habe, kann man super einfach nachbauen und ist eigentlich ein Muss für jeden Pflanzen-Fan. Ich zeige dir in diesem Blogpost eine Anleitung, wie ihr den Pflanzenhocker selber für euch bauen könnt, und zwar Schritt-für-Schritt. Außerdem erzähle ich euch ein bisschen über die Öl-Farbe [eco] von Remmers.

DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
So sah die Nische zwischen Kommode und Sideboard vorher aus.

Remmers Öl-Farbe [eco]

Mit Remmers habe ich bereits zusammen gearbeitet und habe dabei ein Stehpult aus einem IKEA-Regal gebaut. Schon vor dieser Zusammenarbeit war ich von deren Arbeitplattenöl überzeugt, da es genau das hält, was es verspricht. Das war auch bei der Öl-Farbe wieder der Fall. Die Öl-Farbe ist wasserbasiert und deswegen sehr geruchsarm. Sie wurde auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und ist sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet. Die Öl-Farbe ist vegan und auf Bienenverträglichkeit geprüft. Die Farbe gibt es in 13 verschiedenen Farben + Sonderfarben. Ich habe mich für mein Projekt für creme weiß entschieden, da so der Pflanzenhocker perfekt zu unseren anderen Wohnzimmermöbeln passt. Wir werden wahrscheinlich unseren Balkontisch diese Saison auch mit dieser Farbe behandeln, da die Lasur eines anderen Herstellers, die wir letztes Jahr verwendet haben, sehr gelitten hat. Ich bin gespannt.

DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella

Welches Material und Werkzeug brauchst du, um den Pflanzenhocker zu bauen?

DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella

Werkzeug

  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Holzbohrer 8 mm
  • Bleistift
  • Pinsel
  • Korkschleifklotz
  • Schraubzwingen
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella

Material

  • Pflanztopf mit Selbstbewässerung
  • Leimholz Kiefer-Fichte
  • Dübel 8 mm
  • Remmers Öl-Farbe [eco]
  • Schleifpapier 120er Körnung
  • Dübel-Loch-Markierer
  • Holzleim

Wie baust du den Pflanzenhocker?

DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella
  1. Zuerst stellst du deinen Pflanztopf auf das Holz und zeichnest seine Grundfläche nach. Diese bestimmt die Größe deines Pflanzenhockers, meine hat einen Durchmesser von 24 cm. Schneide die runde Fläche mit der Stichsäge aus.
  2. Ich habe mich dazu entschlossen das Gestell auf allen Seiten circa 1 cm kleiner zu bauen als die runde Fläche ist. So kam ich zweimal auf eine Fläche von 22 cm x 23 cm.
  3. Da die beiden Platten des Gestells ineinander gesteckt werden sollten, habe ich sie jeweils 11,5 cm (die Hälfte) eingeschnitten, und zwar so breit, wie das Holz dick ist.
  4. Damit du eine schöne Ecke geschnitten bekommst, kannst du mit einem Bohrer ein Loch in der Spitze hinein bohren, durch den du deine Stichsäge einführen kannst. So kannst du gerade in beide Richtungen schneiden. Als Nächstes kannst du von unten die langen Seiten einschneiden.
  5. Jetzt kannst du alle Schnittkanten mit dem Sandpapier und deinem Korkklotz bearbeiten, sodass alle Kanten glatt sind und du dich nicht verletzten kannst.
  6. Jetzt können die Dübellöcher gebohrt werden. Ich habe mich für 5 entschieden. In jeder Spitze eins und eins in der Mitte. Ich habe sie zuerst in das Gestell gebohrt und sie mit den Dübelmarkieren auf die Deckplatte übertragen.
  7. Da ich das Gestell und die Deckplatte nach dem Streichen zusammen leimen wollte, habe ich die Leimfläche mit Washi-Tape abgeklebt.
  8. Ich habe allen Bauteilen zwei Anstriche verpasst. Da ich den Pflanzenständer ins Wohnzimmer stelle, musste das Holz nicht komplett versiegelt werden und ich habe mir angeschaut, wie viele Anstriche notwendig waren um für mich optisch das beste Ergebnis zu erreichen.
  9. Nach dem kompletten Durchtrocknen habe ich die Klebeflächen und die Dübellöcher des Gestells mit Leim bestrichen. Die Dübel habe ich in die Dübellöcher gesteckt und die Löcher der Deckplatte auch mit ein wenig Leim gefüllt. Anschließend habe ich alles zusammen gesteckt und mit Schraubzwingen fixiert, bis der Leim trocken war.
DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella

Suchst du weitere Pflanzen-DIYs?

Schlafzimmer Makeover Teil 2 Deko im Boho-Stil mit Hotex

Makramee-Rankhilfe

Eins meiner Lieblings-DIYs ist die Makramee-Rankhilfe, die ich im Rahmen unseres Schlafzimmer Makeovers gebastelt habe. Unsere Efeutute wächst vor dem Fenster jetzt wie ein Vorhang aus grünen Blättern.

Makramee-Kork-Blumenampel

Diese Makramee-Kork-Blumenampel habe ich im Rahmen der DIYs mit Blogparade gebastelt. Sie hängt jetzt in unserem Wohnzimmer mit einem selbst gezogenen Zebrakraut-Ableger. Wie du vom Zebrakraut selber Ableger züchten kannst, habe ich dir in dem Zebrakraut vermehren Blogpost detailliert beschrieben.

DIYs mit: Kork und Sandra und Saskia, Makramee-Kork-Blumenampel mit Anleitung zum Nachmachen

Merke dir die Anleitung für den Pflanzenhocker doch auf Pinterest

DIY Pflanzenhocker mit remmers Öl-Farbe Lady Bella

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Werkeln und beim Schmücken deiner Wohnung mit neuen Pflanzen.

Alles Liebe

Signatur Bea



9 thoughts on “DIY-Pflanzenhocker mit Remmers Öl-Farbe [eco]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.